· 

Übung macht den Meister

Für viele oder sogar für die meisten Menschen hat Malen etwas mit Talent zu tun. Vielleicht ist das so. Und natürlich freue ich mich, wenn anderen meine Bilder gefallen.

Andererseits machen mich Aussagen wie "Du hast so viel Talent" etwas nachdenklich. Habe ich wirklich Talent? Gibt es das überhaupt?

 

Ich weiß zum Beispiel, dass ich keine Begabung (= Talent) für Mathematik habe. Oder ist es einfach nur, dass ich mich nicht dafür interessiere? Das war schon in der Schule so. Aber wenn ich hart daran gearbeitet habe, habe ich sogar den einen oder anderen Einser geschafft. Mir ist es aber genauso "gelungen", mit einer Sechs nach Hause zu gehen, wenn ich nichts getan habe. 

 

Also geht es hier vielleicht doch weniger um Talent als um Fleiß, oder?

 

Mag sein, dass es Menschen gibt, die künstlerisch so begabt sind, dass sie ohne große Übung oder Training zum Beispiel wunderbare Bilder malen können. 

 

Ich konnte das nie. Abgesehen vom Kunstunterricht in der Schule habe ich keine künstlerische Ausbildung genossen. Was ich kann, habe ich mir selbst beigebracht, häufig nach dem "Trial-and-Error"-Verfahren. Ich bin also komplette Autodidaktin.

 

Aber egal ob mit einer Ausbildung oder autodidaktisch - beim Malen gilt meines Erachtens  auch der altbekannte Spruch "Ohne Fleiß kein Preis".

 

Ich musste sehr viel üben, um dahin zu kommen, wo ich jetzt bin. Und ich muss noch viel mehr üben, um noch weiter zu kommen.

 

Als Beispiel zeige ich euch jetzt mal ein paar ältere Bilder von mir, die mir fast schon peinlich sind. Und zum Vergleich daneben aktuellere Malereien. Ich denke, daran kann man erkennen, dass man viel erreichen kann, wenn man WILL und man auch ZEIT UND ARBEIT INVESTIERT.

 

Also werde ich wohl auch noch weitere Landschaftsbilder malen, um auch hier besser zu werden... ;)

 

Eine Fee, gezeichnet/gemalt 2011

Eine Fee aus dem Jahr 2014

Und eine weitere Fee aus dem Jahr 2018

Und hier sind noch ein paar Portraits aus früheren Jahren und dann im Vergleich dazu neuere.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0