Bipolares · 10. November 2017
Es sind oft "nur" Kleinigkeiten, die das Leben lebenswert machen. Und in manchen Situationen ist es durchaus hilfreich, sich an diese Dinge zu erinnern. Ich habe mal eine Liste von fünfzig Dingen gemacht, die für mich dazuzählen. Die Liste könnte selbstverständlich viiiiieeeeel länger sein.

Bipolares · 03. November 2017
Das wichtigste ist, den Menschen mit Depressionen wirklich ernst zu nehmen, anzuerkennen, dass es ihr oder ihm schlecht geht, es einfach zu akzeptieren, dass er sich zurückzieht. Ohne das persönlich zu nehmen. Und man sollte wirklich sparsam mit vermeintlich "guten Ratschlägen" umgehen. Wie oft habe ich gehört "Bewegung und frische Luft werden Dir guttun." Mag sein, hilft aber nicht gegen die Erkrankung. Und meist fühlt man sich hinterher noch schlechter, eben weil es nicht geholfen hat....

Bipolares · 28. Oktober 2017
1. Dinge, die ich eigentlich gern tun möchte, lasse ich bleiben. Weil ich es ohnehin nicht schaffe, sie zu tun. Weil es einfach zu anstrengend ist, etwa so, als würde ich mit Gewichten an den Füßen unter Wasser laufen. Und weil ich es nicht verdient habe, etwas zu tun, was mir Spaß macht. 2. Ich schlafe viel oder versuche es zumindest und bin ständig erschöpft. Dennoch habe ich Probleme, ein- und durchzuschlafen. Trotzdem ist Schlafen an manchen Tagen das einzige, wozu ich überhaupt in...

Bipolares · 20. Oktober 2017
Psychisch krank zu sein ist nicht gerade einfach. Und immer wieder hören zu müssen, man solle sich doch einfach mal ein wenig zusammenreißen, macht die Sache nicht einfacher. Psychische Erkrankungen sind genau das – Erkrankungen. Die Betroffenen haben sich das nicht ausgesucht oder selbst verursacht. Sie sind auch kein Zeichen von Schwäche, weder charakterlich noch mental. Es sind Krankheiten, die in den meisten Fällen auch behandlungsbedürftig sind. Manchmal wird es still, wenn man...

Allgemeines · 17. Oktober 2017
Das kann mehr sein als das reine Festhalten von Erinnerungen oder der Ereignisse des Tages. Das Tagebuch ist ein geheimer Ort (oder sollte es zumindest in den meisten Fällen sein), an dem man offen über seine Gedanken, Gefühle und Ideen „reden“ kann, ohne sich in irgendeiner Form dafür rechtfertigen zu müssen, was man denkt oder fühlt. Man kann sich alles von der Seele schreiben und Geschehnisse reflektieren. Alles was man denkt, fühlt, glaubt, hofft, träumt, was man mag oder nicht...

Bipolares · 13. Oktober 2017
An mein Monster, Du bist das Schlimmste, was mir je passiert ist. So etwas wie Dich wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht. Du kommst einfach in mein Leben und versuchst, die Kontrolle zu übernehmen. Manchmal schaffst Du es leider auch, manchmal auch nicht. Du raubst mir den letzten Nerv, saugst mir den letzten Rest meiner Kraft aus und stiehlst meine Zuversicht. Dann wieder pumpst Du mich mit Energie voll und sorgst dafür, dass ich anderen den letzten Nerv raube. Du bist ein ungebetener...

Kreatives · 12. Oktober 2017
Leider nicht ganz geschafft, trotzdem nicht unzufrieden...

Bipolares · 11. Oktober 2017
Was ist eigentlich eine bipolare Störung?

Bipolares · 06. Oktober 2017
Schlaflosigkeit, trübe Stimmung und keine Lust zu gar nichts... Nur der Wunsch, allein zu sein.

Kreatives · 03. September 2017
Gesicht No. 3 - heute nur in Tinte und Grafit. Face No. 3 - today only in ink and graphite.

Mehr anzeigen